portable-espressomaschine

Portable Espressomaschinen

Portable Espressomaschinen sind wohl eine der besten Erfindungen des 21. Jahrhunderts handelt es sich dabei doch um eine der besten Möglichkeiten leckeren Espresso auch unterwegs konsumieren zu können. Diese Espressomaschinen für unterwegs sind nicht nur starke Produkte, sondern helfen auch dabei auf längere Sicht Zeit und Verpackungsmüll zu sparen, also eine gute und nachhaltige Alternative zu gewöhnlichem Espressokonsum. Portale Espressomaschinen sind dabei einer der stärksten Trends im zweiten Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts.

Portable Espressomaschinen – Top Empfehlung

Bestseller Nr. 1
WACACO Nanopresso Tragbare Espressomaschine mit NS-Adapter, Kompatibel mit NS Kapseln und Gemahlenem...
  • Tolles Accessoire - Der NS Adapter ist ein hochwertiges Zubehör, nur für Nanopresso-Maschinen! Mit dem NS Adapter kann die Nanopresso-Maschine mit Nespresso** Originalkapseln und den meisten...
  • Holen Sie das Beste daraus heraus - Kein Batterie- / Strombedarf. Nur Handbetrieb. Erleben Sie das Vergnügen, hochwertigen Espresso zu trinken, vom ersten bis zum letzten Schluck, wo immer Sie sind....

Checkliste für den Kauf

  • Gewicht: Manche portable Espressomaschinen sind sehr schwer und eignen sich daher nur für den Transport mit dem Auto. Sollte man jedoch eine solche Maschine mit ins Büro, zum Wandern oder zu anderen Orten mitnehmen wollen, wo man nicht auf ein Auto zurückgreifen kann, so sollte man nach Gewicht entscheiden.
  • Kosten und Preis: Es ist nicht unsinnvoll sich Gedanken über die Kosten und Preise solcher portabler Espressomaschinen zu machen. Du solltest dir überlegen, ob sich der Preis wirklich rentiert für das partikuläre Gerät.
  • Design: Wie wirkt die portable Espressomaschine optisch? Aufwendig designte Modelle sind meist etwas teurer, aber auch hochwertiger. Das Auge trinkt bei vielen mit und daher ist es überlegenswert, ob man nicht ein schönes und edles Stück haben möchte, was auch eine gute Figur im Büro macht.
  • Materialien: Es gibt verschiedene Varianten. Die wohl besten tragbaren Espressomaschinen sind aus Edelstahl gefertigt. Es gibt jedoch auch zahlreiche Sorten aus Kunststoff, die sich bewährt haben. Wer mehr auf Nachhaltigkeit achtet, sollte auf recycelte Materialen achten.

Portable Espressomaschinen – Bestenliste

Die Bestenliste setzt sich aus den Erkenntnissen von verschiedenen Experten, Vergleichen und Studien und Tests zusammen, die im Zusammenhang mit portablen Espressomaschinen im Netz und von diversen Teststiftungen veröffentlicht wurden. Zudem spielte die Kundenbewertung keine zu unterschätzende Rolle. Ausgehend von diesen Informationen wurde eine Liste zusammengestellt, die die besten aktuell erhältlichen Produkte auflistet.

Bestseller Nr. 1
WACACO Nanopresso Tragbare Espressomaschine mit NS-Adapter, Kompatibel mit NS Kapseln und Gemahlenem...
  • Tolles Accessoire - Der NS Adapter ist ein hochwertiges Zubehör, nur für Nanopresso-Maschinen! Mit dem NS Adapter kann die Nanopresso-Maschine mit Nespresso** Originalkapseln und den meisten...
  • Holen Sie das Beste daraus heraus - Kein Batterie- / Strombedarf. Nur Handbetrieb. Erleben Sie das Vergnügen, hochwertigen Espresso zu trinken, vom ersten bis zum letzten Schluck, wo immer Sie sind....
Bestseller Nr. 2
Tragbare Akku Kaffeemaschine mit Selbstaufheizend in 3-4 Minuten, 20 Bar 12V 24V Auto...
  • Aktualisierte Version 2.0: Espresso EINFACH gemacht! Der tragbare espressomaschine von erhitzt das Wasser und brüht den Espresso automatisch mit nur einem Tastendruck, während bei der Version 1.0...
  • Schnelles Aufheizen & Einfache Anwendung: Das Erhitzen von kaltem Wasser dauert nur 3-4 Minuten und ist damit 6 Minuten schneller als bei vergleichbaren Produkten. Die Erhitzung auf bis zu...
Bestseller Nr. 3
WACACO Nanopresso Tragbare Espressomaschine, mit Nanopresso S-Etui, Upgrade-Version von Minipresso,...
  • [SEIEN SIE IHRE EIGENE BARISTA] Das Erreichen des perfekten Espresso-Schusses ist alles andere als einfach. Der Nanopresso eignet sich am besten für fein gemahlenen Kaffee, der hart gepresst wird....
  • [Holen Sie das Beste daraus heraus] Kein Batterie- / Strombedarf. Nur Handbetrieb! Erleben Sie das Vergnügen, hochwertigen Espresso zu trinken, vom ersten bis zum letzten Schluck, wo immer Sie sind....
Bestseller Nr. 4
Sage Appliances the Barista Express Espressomaschine mit Milchaufschäumer, Siebträgermaschine,...
  • Die Sage Barista Express liefert dank der 4-Schlüssel-Formel Third Wave-Kaffeespezialitäten für zu Hause Wie alle Maschinen der "Barista"-Serie hat sie ein integriertes Mahlwerk, - von er Bohne bis...
  • DOSIERBARES MAHLEN: Das integrierte Präzisions-Kegelmahlwerk mahlt bei Bedarf und liefert die richtige Menge frisch gemahlenen Kaffee direkt in den Siebträger für Ihren bevorzugten Geschmack mit...
Bestseller Nr. 5
HANDPRESSO - E PRESSO 21700 Akku Kaffeemaschine | Camping Kaffeemaschine für Nespresso-Kapseln |...
  • HANDPRESSO: Französisches Unternehmen, das seit 2006 Pionierarbeit bei tragbaren Kaffeemaschinen und 12V- und 24V-Kaffeemaschinen leistet. Weltweit von den größten Autoherstellern verkauft.
  • TRAGBAR AUF BATTERIE: Die tragbare Kaffeemaschine Handpresso e-presso kann mit einer USB-Ladung 4 Espressos zubereiten

Portable Espressomaschinen liegen im Trend

Portable Espressomaschinen liegen nicht umsonst im Trend. Sie sind optimal dazu geeignet überall leckeren und hochwertigen Espresso zu produzieren. Portable Espressomaschinen basieren zumeist auf der Verwendung von Kaffeepulver. Varianten, die auf der Verwendung von Bohnen basieren, sind sehr selten und kosten in der Regel wesentlich mehr. Der Trend hat sich nicht umsonst etabliert, wird doch Komfort bei der Kaufentscheidung immer wichtiger. Diese Kaufentscheidung wird auch durch den Geschmack beeinflusst, der sehr hoch anzusetzen ist, weswegen eine Entscheidung nicht zu schwer fallen sollte.

Selbstverständlich sollte man nicht komplett blind kaufen, sondern entsprechend recherchieren. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. Eine der besten Möglichkeiten ist der Test von portablen Espressomaschinen bei Freunden oder Familienmitgliedern sowie Bekannten, die über ein Modell selbst verfügen. Ebenso sinnvoll ist der Rückgriff auf die eingangs erwähnten Kundenbewertungen. Unter den vielen gekauften Bewertungen finden sich auch immer echte Rezensionen, die authentisch und ehrlich verfasst wurden. hier erfährt man die wichtigsten Informationen, welche den Kauf beeinflussen.

Wie schmeckt der Espresso im Vergleich zu anderen Kaffeemaschinen?

Dies ist wohl mitunter die wichtigste Frage. Bei aller Liebe zu Komfort und Praktikabilität, ist der Espresso aus den portablen Espressomaschinen überhaupt genießbar? Hier scheiden sich, wie bei allen Geschmacksfragen die Geister. Ein absoluter Großteil der Nutzer jedoch lobt ausführlich den exquisiten und einzigartig starken Geschmack des Espressos aus diesen tragbaren Geräten.

Rechtfertigt dieser erlesene Geschmack den veranschlagten Preis? Diese Frage ist noch einmal schwieriger zu beantworten. Eine sehr gute portable Espressomaschine kostet zumeist mindestens 50 Euro, wenn nicht eher mehr. Dieser Preis ist natürlich für die geringe Menge, welche eine solche Maschine produzieren kann, eher hoch. Auch darf man nicht unterschätzen, dass hochwertigere Materialien die Umwelt nicht so stark belasten, aber im Gegenzug dafür wesentlich mehr kosten. Hier müsste man natürlich entscheiden, wie viel einem der Umweltschutz wert ist.

Häufige Fragen

Lohnt sich der Kauf einer portablen Espressomaschine wirklich?

Nehmen wir die Alternativen in den Blick wird deutlich, dass portable Espressomaschinen eine besondere Stelle annehmen. Dies ist daher ebenfalls darauf zurückzuführen, dass immer mehr sehr gute Maschinen auf den markt vorstoßen, die durchaus mehrere hundert Euro kosten können und im Bereich der Espressoproduktion jeden Gegner im Bereich der Kaffeemaschinen schlagen. Steht man also bevorzugt auf Espresso, ist der Kauf definitiv lohnenswert.

Kann eine portable Espressomaschine eine Mokka-Kaffeemaschine ersetzen?

Die Redaktion sagt „Ja, aber“, denn es kommt immer auf den eigenen Geschmack und den Geldbeutel an. Wer bereits ist mehr als 100 Euro auch für eine portable Espressomaschine auszugeben, der wird ein ganzes gefülltes Tal an hervorragenden Geräten vorfinden, die alle mit den regulären Mokka-Kaffeemaschinen mithalten können. Wer jedoch nur eine sehr günstige Variante kauft, der sollte sich nicht über einen weniger guten Geschmack wundern.

Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.